Praxis-Dr-Kossack.de
Zahnärztin in Bonn-Oberkassel

Diabetes und Parodontitis

Sind Sie Diabetiker? Oder kennen Sie einen Menschen, der unter Diabetes (Zuckerkrankheit) leidet? Dann enthält dieser Beitrag viel Wissenswertes für Sie. Rund 8 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Diabetes.  20 Millionen Menschen sind an Parodontitis erkrankt. Diabetiker haben ein dreifach erhöhtes Risiko an Parodontitis zu erkranken. Parodontitis und Diabetes mellitus beeinflussen sich wechselseitig. Ein schlecht eingestellter Diabetes verschlimmert Parondontis und eine nicht behandelte Parodontitis kann einen Diabetes verschlimmern und hat eineen stark negativen Einfluss auf die Einstellung des Blutzuckers . Zum besseren Verständnis möchte ich erst einige Begriffe erläutern.

Parodontitis

Die Parodontitis (früher: Parodontose) ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates. Sie betrifft zunächst das Zahnfleisch (Gingivitis). Es ist gerötet, blutet leicht und neigt zu Schwellungen. Meist sind die Zähne mit Belägen behaftet. Oft leiden die Betroffenen unter Mundgeruch, schlechtem Geschmack im Mund (besonders morgens) und Schmerzen. Im weiteren Verlauf kommt es zu schmerzhaften Entzündungen, oft entleert sich Eiter aus den Zahnfleischtaschen und die Zähne werden locker.Selbsttest Parodontitis: www.dgparo.de/patienten